Für Unternehmen der kritischen Infrastruktur

Für Ihre Sicherheit – Cenesco

​ISO/IEC 27001

Wir sind Ihr IT-Partner im Bereich kritischer Infrastrukturen für IT-Sicherheit, Netzwerk und Telekommunikation

Bei der Cenesco sind wir uns bewusst, wie wichtig die Informationssicherheit in der heutigen digitalen Umgebung ist, insbesondere für unsere Kunden, die zur kritischen Infrastruktur gehören und daher speziellen Anforderungen gemäß der NIS-2-Richtlinie unterliegen.

Die Cenesco verpflichtet sich, erstklassige IT-Dienstleistungen mit einem starken Fokus auf Informationssicherheit zu bieten. Unsere ISO/IEC 27001 Zertifizierung ist ein Zeugnis für unser Engagement in diesem Bereich und bietet unseren Kunden aus der kritischen Infrastruktur zahlreiche Vorteile.

Zertifiziert für Ihre Sicherheit

Was bedeutet die ISO/IEC 27001 Zertifizierung für unsere Kunden?

Höchstes Maß an Sicherheit

Unsere ISO/IEC 27001 Zertifizierung unterstreicht unser Engagement für höchste Sicherheitsstandards. Wir implementieren bewährte Sicherheitspraktiken und überwachen diese kontinuierlich, um sensible Daten und Informationen sicher zu verwahren. Diese Zertifizierung gewährleistet, dass unsere Sicherheitsmaßnahmen strikt den gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit entsprechen.

Kontinuität und Verfügbarkeit

Die Zertifizierung trägt dazu bei, die Geschäftskontinuität unserer Kunden sicherzustellen. Durch ein kontinuierliches Verbesserungsprogramm gemäß ISO/IEC 27001 stellen wir sicher, dass unsere Sicherheitsmaßnahmen immer auf dem neuesten Stand sind, was sich positiv auf die Verfügbarkeit und Integrität der Dienstleistungen für unsere Kunden auswirkt.

Risikominderung

Durch die Implementierung des Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) gemäß ISO/IEC 27001 minimiert die Cenesco Risiken und Bedrohungen, die die eigenen Geschäftsabläufe beeinträchtigen könnten. Dies ermöglicht es unseren Kunden, Dienstleistungen von einem Unternehmen in Anspruch zu nehmen, das die Informationssicherheit ernst nimmt. Ein sicherer IT-Dienstleister kann dazu beitragen, die Sicherheit und Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur seiner Kunden zu gewährleisten. Dadurch können sich unsere Kunden vollständig auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, ohne sich über potenzielle Sicherheitsrisiken und Störungen in der IT-Infrastruktur sorgen zu müssen.

Transparenz und Verantwortlichkeit

Als ISO/IEC 27001 zertifiziertes Unternehmen verpflichten wir uns zu transparentem und verantwortungsbewusstem Handeln. Wir legen größten Wert darauf, dass Daten und Informationen gemäß den besten Sicherheitspraktiken behandelt werden. Die Zertifizierung hilft, klare Verantwortlichkeiten in Bezug auf Informationssicherheit zu definieren, was die Zusammenarbeit verbessert.

 

 

Cenesco | KRITIS

ISO/IEC 27001 zertifiziert

Unsere Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 belegt unser Engagement für höchste Sicherheitsstandards und maximale Sicherheit in allen Bereichen unseres Geschäftsbetriebs – zum Vorteil unserer Kunden.

 

 

Warum die ISO/IEC 27001-Zertifizierung von entscheidender Bedeutung für KRITIS-Kunden ist.

Die EU hat eine Richtlinie der BSI-KRITIS-Standards erlassen, die die Sicherheit von Netzwerken und Informationen in wichtigen Bereichen wie Energie, Gesundheit oder Verkehr verbessern soll. Diese Bereiche werden als kritische Infrastrukturen (KRITIS) bezeichnet, weil sie für das Wohlergehen der Menschen und die Stabilität der Wirtschaft sehr wichtig sind. Die NIS-2-Richtlinie steht für Netz- und Informationssicherheit. Die Richtlinie legt fest, welche Anforderungen die Betreiber von KRITIS erfüllen müssen, wie sie über Cyberangriffe informieren müssen, wie sie von den Behörden überwacht werden und welche Strafen bei Verstößen drohen.

Wenn Sie zu den Betreibern kritischer Infrastrukturen (KRITIS) gehören, müssen Sie sich an die Standards und Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) halten, um die IT-Sicherheit in Deutschland zu gewährleisten. Diese Vorgaben betreffen nicht nur Sie als KRITIS-Betreiber, sondern auch Ihre Dienstleister, vor allem im IT-Bereich. Das IT-Sicherheitsgesetz und die BSI-KRITIS-Verordnung sind die wichtigsten rechtlichen Grundlagen für den Schutz kritischer Infrastrukturen in Deutschland. Sie legen fest, was Sie als Betreiber und Ihre Dienstleister tun müssen, um die IT-Sicherheit zu erhöhen.

Wen betrifft die NIS-2-Richtlinie?

Sektoren kritischer Infrastrukturen

  1. Energie
  2. Informationstechnik und Telekommunikation
  3. Transport und Verkehr
  4. Gesundheit
  5. Medien und Kultur
  6. Wasser
  7. Ernährung
  8. Finanz- und Versicherungswesen
  9. Siedlungsabfallentsorgung
  10. Staat und Verwaltung

Alle Organisationen aus diesen Sektoren zählen unabhängig von ihrer Größe zu den kritischen Infrastrukturen (KRITIS).
Hier geht es zu weiterführenden Informationen des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Cenesco | KRITIS

Angebot

Sie haben Fragen oder möchten ein Projekt im Bereich der Cybersecurity für kritische Infrastrukturen​ (KRITIS) umsetzen?

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch und erfahren Sie mehr.

 

Anfrage

Fragen Sie jetzt eine persönliche Beratung an.

Datenschutzhinweis

4 + 15 =

Ihre Ansprechpartner

Sergej Schneider

Sergej Schneider

Sales Manager